Die Zauberer sagen, der Tod ist der einzige würdige Gegner, den wir haben. Der Tod ist ein Herausforderer. Um seine Herausforderung anzunehmen , sind wir geboren- ob Durchschnittsmensch oder Zauberer. Die Zauberer wissen davon; die Durchschnittsmenschen nicht. Carlos Castaneda VIII 115

Glossar     Erklärungen der toltekischen Begriffe

 

 

 

A

 

Absicht

 

Adler

Der Adler ist die Macht im Universum, die erschafft und formt. In ihr fließen alle Energien und alles Wissen der Existenzen zusammen, wenn sie in der jeweiligen Form vergangen sind. Mythologisch wird auch gesagt, der Adler frißt die Bewußtheit aller vergangenen Wesen und schenkt ihnen wieder, aufgrund ihrer Energie- und Wissenskonstellation eine neue Existenz.

 

 

Anhalten der Welt

Unter dem Anhalten der Welt wird auch das Anhalten des inneren Dialogs verstanden. Es ist ein Bewußtseinszustand der auch bei der Meditation erreicht werden kann. Im normalen Kontex wird er mit einem Rückverbinden zur Ursprungsmacht, Gott, dem Allmächtigen verstanden. Bei den Tolteken sprechen wir auch vom Anhalten des ersten und das Rückverbinden mit den zweitem Ring der Kraft. Dadurch wird es dem Praktizierenden möglich, die Funktionen des zweiten Ringes der Kraft zu nutzen. Er kann sich dadurch nicht nur eine andere Wahrnehmung zugänglich machen, sondern diese zusätzlichen Möglichkeiten für seine Zwecke nutzen.(Krankheiten heilen, Verstehen erlangen, Kraft schöpfen)

Die Techniken können dabei variieren, wie zum Beispiel Gangart der Kraft, das richtige Gehen, Gaffen, Starren, Bewegungsübungen aber auch tagtägliche Handlungen die mit dem entsprechenden Bewußtsein ausgeführt werden.

 

 

Anorganische Wesen

 

Aufmerksamkeit

 

 

B

 

Band der Bewußtheit

 

Bemeisterung der Absicht

 

C

 

D

 

Demut des Kriegers

 

Dialog anhalten

 

Doppelgänger

 

E

 

Energiekörper

 

Erste Aufmerksamkeit

 

F

 

Fühlen

 

G

Gaffen

 

Ganzheit des Selbst

 

Der Geist

 

Gelehrter Mann

 

H

 

I

 

Innerer Dialog

 

Innere Stille

 

J

 

Jäger

 

K

 

Kleine Tyrannen

 

Kontrollierte Torheit

 

Kraft

 

Kraftobjekt

 

Kraftübungen

 

Krieger

 

Kriegertrupp

 

Kriegerwanderer

 

Kurier

 

L

 

Lehrer

 

Leuchtendes Ei

 

Letzte Schlacht auf Erden

 

 

 

M

 

Macht

 

Mann der Tat

 

Mann der Tat

 

Montagepunkt

 

 

N

 

 

Das Nagual

Das Nagual ist das unbekannte, unerkennbare Nagual, ist aufgrund seiner energetischen Struktur (die Seher sprechen von einer wirbelnden und einer kreisenden Seite im Viergeteilten Energiekörper) in der Lage, einen Nagualzug zu leiten.

Die Leitung eines Nagualzuges besteht immer aus einem Doppelwesen, nämlich die Nagualfrau und der Nagualmann

 

Der Nagual

Der Nagual, ist aufgrund seiner energetischen Struktur (die Seher sprechen von einer wirbelnden und einer kreisenden Seite im Viergeteilten Energiekörper) in der Lage, einen Nagualzug zu leiten.

Die Leitung eines Nagualzuges besteht immer aus einem Doppelwesen, nämlich die Nagualfrau und der Nagualmann

 

 

Nagualismus

 

Nagualzug

 

Nicht-tun

 

Nordträumerin

 

O

 

Organisator

 

Organische Wesen

 

Ostträumerin

 

P

 

Persönliches Tonal

 

Pirschen

 

Pirscher

Der Pirscher nutzt seine Umwelt, alle Schwierigkeiten und Probleme, um für sich zu wachsen und Energie und Wissen zu sammeln. Das „Pirschfeld“ was er auch desöfteren als Schlachtfeld , Kampfplatz bezeichnet ist die normale Alterswelt, hier sucht er die Auseinandersetzung und stellt sich diese im entsprechendem Kriegergeist.“ Als Mittel dazu dienen ihm mehrere Werkzeuge, die er nach und nach aufgrund seines persönlichen Wachstums auf dem Weg des Pirschers(Kriegers) nutzt oder erwirbt.

  1. Überwindung des Eigendünkels

  2. Rekapitulation

  3. Sehen

 

 

Pirschgrund

Als Pirschgrund oder auch Pirschfeld wird das gesamte Umfeld des Kriegers bezeichnet, es schließt alles und jeden ein und verhilft ihm sich immer wieder Selbst zu überwinden und zu prüfen.

Das Pirschfeld, seine Person und sein Wissen repräsentiert sein persönliches Tonal.

 

 

Prinzipien des Pirschens

Ein Krieger geht strategisch vor.

 

  1. Der Krieger wählt sein Schlachtfeld selbst

  2. Der Krieger läßt alles Unnötige beiseite

  3. Der Krieger schlägt immer seine letzte Schlacht auf Erden

  4. Der Krieger ist entspannt und losgelöst

  5. Er wendet eine Niederlage durch einen kontrollierten Rückzug ab

  6. Er verdichtet die Zeit, indem er jede Sekunde nutzt

  7. Ein Krieger ist Demütig und voller Achtung für alles was ihn umgibt und widerfährt

 

Stimmungen des Pirschens

Ein Krieger hat vier Attribute

 

  1. Rücksichtslosigkeit ist nicht gleich Härte

  2. List bedeutet nicht gleich Grausamkeit und Heimtücke

  3. Geduld ist nicht gleich Nachlässigkeit oder Faulheit

  4. Sanftheit ist nicht gleich Albernheit und Schwäche

 

 

 

Q

 

 

R

 

Die Regel

 

Rekapitulation

 

Ring der Kraft

 

 

S

 

Schlachtfeld

 

Sehen

 

Ganzheit des Selbst

 

Stilles Wissen

 

 

Südträumerin

 

T

 

Tolteken

 

Tonal

 

Tonal der Zeiten

 

Tonalismus

 

Torheit

 

Tod

 

Träumen

 

Träumer

 

Tyrannen

 

U

 

Unbeugsame Absicht

 

V

 

Verbündete

 

W

 

Westträumerin

 

Wille

 

Wissender

 

Wohltäter

 

X

Y

Z

 

Zweite Aufmerksamkeit

 

Zweiter Ring der Kraft

 

Zauberer

 

Zaubererei

 

 

 

 

 

 

 

 

0801A0211 Glossar DE Berlin Telefon: 695 18 623 Herausgegeben vom Netzwerk des Nagualismus www. nagualismus.org Seite 1